facebook_pixel

Design oder nicht Sein: die Designblok in Prag

Text
Jo Clahsen

Fotos
Presse

»Prag läßt nicht los«, hat Franz Kafka mal gesagt. Im Fall der »Designblok – Prag Design and Fashion Week« behält er damit recht. Das renommierte Designfestival ist nämlich vor allem eines: fesselnd.

Die Agentur Profil Media, namentlich ihre Geschäftsführer Jana Zielinski und Jiří Macek haben mit »Designblok – Prag Design and Fashion Week« im Jahr 1999 ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das sprachlich schwer zu fassen ist. Es ist ein Crossover vieler Stile und Stilrichtungen, das räumlich nicht auf eine Location fixiert ist. Denn mit Openstudio, Superstudio, Art House und noch diversen Plätzen in der Stadt Prag selbst ist die Veranstaltung raumgreifend angelegt. Und umfassend. Denn sie verbindet gestaltende Kunst mit Performances, mit Mode, mit Arbeiten von Studenten an Kunsthochschulen und aus Designstudios.

Hinzu kommt, dass diese Veranstaltung nicht auf Beiträge und Objekte aus Tschechien beschränkt ist, sondern alle europäischen Länder miteinschließt. Ob namhafte Marken, ob Prototypen junger oder etablierter Designer oder Abschlussarbeiten von Studenten der Kunsthochschulen: »Designblok – Prag Design and Fashion Week«  bietet für alle eine Plattform zur Aus- und Darstellung. Mehr als 200 Aussteller sind jährlich bei diesem Event dabei. Hinzu kommen Pop-up Shops, die überall in Prag ihre Zelte aufschlagen, um sich dem geneigten Publikum zu präsentieren.

Wer wie die Veranstalter ein offenes Ohr und Auge für alle Himmels- und Stilrichtungen hat, wer sich auch den neuesten Trends und Ideen nicht widersetzt, sondern umfassend und wohlwollend auf Nachwuchskräfte in Kunst und Design setzt, trifft in Prag Gleichgesinnte. Mehr als 50.000 Menschen haben in den letzten Jahren diese »Shows« besucht, haben sich überraschen lassen. Auch dieses Jahr werden zwischen dem 26. und 30. Oktober wieder Objekte aus den Bereichen Möbel, Industriedesign, Inneneinrichtung, Licht, Mode und Schmuck präsentiert, wenn die »Designblok, Prague Design and Fashion Week«  ihre Pforten öffnet.

Designblok
26.–30.10. 2017

Busy working on the new ramp issue Verstanden

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close