Weckt Abenteuerlust: die Tudor Black Bay Chrono

Schon Aristoteles aus dem alten Griechenland wusste: »Abenteuer sind erstrebenswert.« In der Schweiz wiederum weiß man, was so ein Abenteurer ausstattungsmäßig benötigt. Zur Feier der 50-jährigen Geschichte seiner Chronographen legt das Traditionshaus Tudor die Black Bay Chrono in Edelstahl neu auf: eine Uhr für »die wagemutigsten Abenteurer«, heißt es da. Bedeutet konkret: mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug, Gangreserve von circa 70 Stunden, feststehende Lünette mit Zahlenscheibe und eine Wasserdichtigkeit bis 200 Meter Tiefe. Wird der Bogen des (Uhren-)Verträglichen dann doch mal überspannt, bietet Tudor übrigens fünf Jahre Garantie auf die Black Bay.

→ Alle Neuheiten von Tudor finden Sie hier.


Latest articles

Matt Damon: Mr. Nice Guy

Nobody does the everyman better and few people in Hollywood are as successful as Matt Damon. He also happens to be one of the nicest guys on Earth. We spoke with the forty-nine-year-old actor about setbacks, real tears and the women in his life. By the way, everything you’ve heard about Matt Damon is true: he really is an incredibly nice guy.

Siegertyp: »Red Dot Award« für den CUPRA Formentor

Streng genommen ist es ja so, dass man laut Straßenverkehrsordnung links überholen muss. Trotzdem gibt es die, die einfach mal so rechts überholen. Wie der CUPRA Formentor.

Polestar: Big Air with Caja Schöpf

Rebellion can be political, personal – or motivated by sport. Especially as competition is all about rebelling against and overcoming one’s own limits. No one knows this better than Caja Schöpf, one of Germany’s best-known freestyle skiers. With her pro days now behind her,she currently works as a sports psychologist coaching other athletes. Because winning starts in the head. And new ways aswell.

Hans Küng: Rebell aus Überzeugung

Hans Küng war Theologe – und Rebell. Mit seinen bisweilen provokanten Thesen hatte er sich die Versöhnung der gespaltenen Kirche seit der Reformation zur Lebensaufgabe gemacht. Dann gab es da noch seine Affinität zu Autos, konkret: seine Begeisterung für die Giulia aus dem Hause Alfa Romeo. Am 6. April ist Hans Küng im Alter von 93 Jahren in Tübingen verstorben.