ramp / issue


Artikel aus ramp #56

Peter Schreyer und die Auflehnung gegen das Konventionelle

Als Peter Schreyer 2006 von Volkswagen zu Kia wechselte, erntete er vor allem Kopfschütteln. Man fragte sich, warum jemand vom Autodesigner-Olymp zu einer bis dahin gesichtslosen Marke am anderen Ende der Welt hinabsteigt. Aber er hätte nichts Besseres machen können.

Lamborghini Countach: Stier? Hoch vier!

Mit »C4« kann man entweder Plastiksprengstoff, französische Kompaktwagen oder unseren ganz besonderen Trip durch Norditalien beschreiben. Und bei dem geht es um automobilen Geschmack, (k)eine explosive Beschleunigung und sicher keine Vernunftautos. Mit anderen Worten: Countach, Countach, Countach, Countach!

Mercedes-Benz: Bettina Fetzer über Ikonen, Luxus und Nachhaltigkeit

Was ist eine Ikone? Das Zeigt sich oft erst, wenn man darüber spricht. Und am besten natürlich, wenn man selbst in einer unterwegs ist. So wie ramp Chefredakteur und Herausgeber Michael Köckritz, der in einem Mecedes SL ein Gespräch mit Bettina Fetzer, Kommunikations- und Marketingchefin von Mercedes-Benz, führt. Dabei geht es um Ikonen, Luxus und Nachhaltigkeit. Mercedes und Markenwerte natürlich inbegriffen.

Peter Schreyer: der visionäre Ästhet

Porsche 911 GT3 Touring: Porscher wird’s nimmer!

Moonlight Drive: Tardigrade trifft Mond

Was wir wollen: Konstantin Arnolds Roadtrip als Film

Der Stier hoch vier: Lamborghini Countach

Absolute Ikonen und Supergurken

Der Autor, das Auto und das Leben: Konstantin Arnold im Interview

Ikonen, Luxus & Nachhaltigkeit: Bettina Fetzer im Gespräch mit Michael Köckritz

ramp #56 – Alles zu seiner Zeit

Der SUV, den ich schon immer liebte