Porsche Mission E Cross Turismo

The making of E-Future made by Porsche

Text
Bernd Haase

Fotos
Matthias Mederer

In Zuffenhausen bauen sie munter weiter an der sportlichen Variante der elektromobilen Zukunft. Und die macht vor nichts Halt – schon gar nicht vor unwegsamem Gelände. Porsche hat jetzt in Genf den  Mission E Cross Turismo vorgestellt. Wir waren dabei, als er gebaut wurde.

Porsche Mission E Cross Turismo

Ist das Sakrileg erst einmal begangen, dann baut es sich damit wunderbar und ungeniert ganz neue Autos. Vielleicht nicht für die Ewigkeit, aber so doch für die kommenden, sagen wir, Jahrzehnte. Also Porsche. Also neuer Antrieb. Kein Boxermotor. Weder luftgekühlt noch Sechszylinder und auch kein downgesizter Vierzylinder. Sondern ein permanent erregter Synchron-Motor. Hört sich komisch an, bringt aber 600 PS Systemleistung auf die Straße. Nennt sich Mission E. Wurde präsentiert auf der IAA 2015. Soll Ende dieses Jahrzehnts auch tatsächlich zu kaufen sein.

 

Mittlerweile ist nicht mehr viel Jahrzehnt übrig, da kann man schon mal erwarten, dass aus der Studie von 2015 ein Serienfahrzeug wird, welches dann auch mal die Öffentlichkeit bestaunen darf. Der Auto Salon in Genf böte sich da wunderbar an. Und nett wie sie sind, die Zuffenhausener, haben sie uns auch den Gefallen getan und an ihren Messeauftritt ein ganz großes „E“ gehängt. Um genau zu sein den Mission E Cross Turismo. Kein Serienfahrzeug. Sondern das nächste Showcar.

Porsche Mission E Cross Turismo
Porsche Mission E Cross Turismo

The Show must go on, mag man sich denken. Ist ja auch ein beliebtes Spiel von Autoherstellern, bei Automessen im Allgemeinen und bei der in Genf im Besonderen ganz kräftig Autofahrers Träume anzuheizen. Oft genug entpuppen sich die Traumvisionen dann aber auch als eben solche: Ganz viel Vision. Noch mehr Traum. Dafür weniger Motor. Und ganz wenig Fahrtauglichkeit. Potemkinsche Dörfer auf Rädern, die vor allem für eines sorgen: für viel Stille nach dem ersten „Wow“.

 

Nicht so in Zuffenhausen und Weissach. Was sie hier austüfteln, das hat Hand und Fuß beziehungsweise funktionierenden Antriebsstrang und hochverdichtete Leistung. So ein Showcar made by Porsche ist ein voll funktionsfähiges Fahrzeug, ein Einzelstück, zusammengefügt von vielen kundigen Händen im streng geheimen Entwicklungslabor von Porsche, in das wir während der Montage einen Blick werfen durften. The making of E-Future, sozusagen.

Den Masters Cut dazu gibt es in ramp#41 (ab Donnerstag, 8. März im Handel).

Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close