Text: ramp
Bild: Matthias Mederer
1 min

Ein Auto, ein Computer, eine Vision

Die mobile Zukunft, autonomes Fahren, globale Konnektivität, moderne Sicherheiitssysteme. Im Grunde ist all das ein ziemlicher alter Hut. Denn all das ist K.I.T.T., der eigentliche Held, der 1980er Serie Knight Rider. In ramp #32 sprechen wir mit ihm. Hier gibt's die Bilder vom Shooting.

Jedes Kind kennt dieses Auto. Vorrausgesetzt das Kind ist nicht jünger als sagen wir 30 Jahre. K.I.T.T. das sprechende Wunderauto aus der 1980er Jahre Sendung Knight Rider mit David Hasselhoff in der Hauptrolle setzte sich vier Jahre lang mit Zukunftstechnologie gegen das Böse ein.Und Zukunftstechnologie ist immer ein spannendes Thema. Weshalb wir für ramp #32 unbedingt mit K.I.T.T. sprechen wollten. Nur wo steckt K.I.T.T.? WIr haben uns auf die Suche gemacht und wurden erstaunlicherweise gleich um die Ecke im schwäbischen Böblingen fündig. Dort stand K.I.T.T. in der Garage von Thomas Wetzstein.Natürlich hören wir an dieser Stelle gleich wieder die Einwänderufer: "Das ist bestimmt nicht der Originale!" Und wir wollen den Einwänderufern auch gar nicht widersprechen. Natürlich haben sie Recht. Dieser K.I.T.T. ist eine Replika. Die beste in Deutschland, um genau zu sein. Zwei Jahre Vollzeit und zwei Jahre in Teilzeit hat Thomas Wetzstein in den Umbau investiert. Ein 1992er Pontiac TransAm diente als Basis, also ein viel zu junges Modell. Wetztsein baute bis auf die Rohkarosse alles ab, dann machte er schwarze Farbe dran und baute Schritt für Schritt K.I.T.T. auf.Mittlerweile verfügt K.I.T.T. über zahlreiche Features, die auch das Auto aus der Serie auszeichneten: Nebelkanone, Seilwinde, Feuerlöscher, Sauerstoff, sogar Öl kann er sprühen, um Verfolger abzuschütteln. "Das ist allerdings biologisch sauber gefärbtes Wasser", gibt Wetzstein zu. Die Farbe ist rund zwei Wochen sichtbar. Das wichtigste Tool aber: K.I.T.T. kann tatsächlich sprechen und kommuniziert über eine smartwatch mit Wetzstein. "Über den Winter will ich ihm insgesamt 3.600 Sätze aus der Serie beibringen", sagt der gelernte Elektroinstallateur.Einen Witz beherrscht K.I.T.T. aber bereits jetzt. Natürlich hat er ihn uns im Interview für ramp #33 erzählt.

    Related Stories

    Spiel auf Zeit

    MAZDA CX-5 2019 – double trouble in Lapland

    Das Custom Car und sein Bedeutungswandel

    Zeitlose Sportwagen-Faszination für die Elektro-Zukunft