Feuchter Traumwagen: der Range Rover (Wasser) Sport

Island. Ein gefluteter Talsperrenablauf. Reißenden Sturzfluten, die mit 750 Tonnen pro Minute ins Tal schießen. Und mittendrin feiert der Range Rover Sport munter Weltpremiere. Noch Fragen?
Text Alfred Rzyski
Bild Land Rover

Als wir an diesem Tag in Island James-Bond-Stuntfahrerin Jessica Hawkins hinterm Lenkrad des neuen Range Rover Sport erblicken, ahnen wir bereits, dass dies keine gewöhnliche Weltpremiere sein würde. War es dann auch nicht. Frau Hawkins trägt nämlich Helm. Und ist in gefährlicher Mission unterwegs. Ihr Auftrag: Mittels Grip, Traktion und Leistung gilt es einen 294 Meter langen Talsperrenablauf hinaufzuklettern und der Gewalt des zu Tal donnernden Wassers zu trotzen. Mission Impossible?

Nicht für den Range Rover Sport. Der technisch fortschrittlichste und leistungsfähigste Vertreter der Baureihe steckt die 750 Tonnen Wasser pro Minute weg wie Nieselregen. Der besonders steile Talsperrenablauf am Karahnjukar-Stausee bildet schließlich die finale Hürde des neuen Range Rover Sport auf der Fahrt vom Tal zum Gipfel des Staudamms. Der Weg führt durch ein überflutetes Flussbett, durch lange und steile Tunnel und – zu guter Letzt – über die 40 Grad steile Staumauer selbst. Oder wie Land Rover vermutlich dazu sagen würde: Alltag.

Mit diesem Stunt in Island setzt der Range Rover Sport übrigens eine spektakuläre Serie fort: In der Vergangenheit gab es bereits eine Rekordfahrt auf der legendären Berg-Rennstrecke am Pikes Peak in den USA. Oder durch das »Leere Viertel« in der Rub al-Chali-Wüste auf der arabischen Halbinsel. 2018 nahm der Range Rover Sport außerdem als erstes Fahrzeug die 999 Stufen hinauf zum »Himmelstor« am Tianmen Mountain in China unter die Räder.


ramp shop


Letzte Beiträge

It’s cool, men: Steiner Architecture f/f und der Ice Race Pavillon

Der sommerlichen Hitze begegnet man am besten wie die beiden Macher von Steiner Architecture f/f: mit kühl gedachten und gut umgesetzten Ideen. Wie zum Beispiel dem Ice-Race-Pavillon. Aber Flo Oberschneider und Ferdi Porsche hinterlassen mit ihrem gemeinsamen Architekturbüro auch sonst nachhaltig Eindruck.

Corvette Stingray: Abhängigkeitserklärung

Die große Freiheit? Genießt man nicht in vollen Zügen. Sondern im amerikanischen Sportwagentraum schlechthin: der Corvette Stingray. Ein hochfrequenter Roadtrip zum Unabhängigkeitstag. Einfach nur... perfekt!

Asket: Mode radikal neu gedacht

Eigentlich träumten August Bard Bringéus und Jakob Dworsky nur von dem perfekten weißen T-Shirt. Dann gründeten die beiden Schweden, die sich an der Stockholm School of Economics kennenlernten, das Fashionlabel Asket und begannen, das Thema Mode radikal neu zu denken.

Internationaler Matsch-Tag: ein Carwash mit dem Jeep Wrangler und Daniele Calonaci

Eine Vorwarnung am internationalen Matsch-Tag: Es wird schmutzig. Sehr schmutzig. Und Daniele Calonaci von Jeep zeigt, was es bedeutet, wenn ein Designer den ramp Carwash wörtlich nimmt.