It’s hot, baby

Smart Climate? Kein Problem. Wir empfehlen hier mal einen lockeren Mix aus aktueller Bade- und Herbstmode. Oder gleich den neuen Golf GTI. Oder beides.
Text Natalie Diedrichs
Bild Peter Schreiber

»Cool town, evening in the city

Dressed so fine and looking so pretty

Cool cat lookin’ for a kitty

Gonna look in every corner of the city«

»Summer in the City« by Joe Cocker

PAOLO Trousers: Paul Smith / Shirt: Tom Ford / Jacket: Amy via Bungalow / Chelsea Boots: Scarosso / Gloves: Roeckl

ELIAS Suit: Sandro Paris / Sunglasses: Jimmy Fairly / Chelsea Boots: Scarosso / Shirt: Marciano for Guess

NÚRIA Jumpsuit: Guess / Men’s Jacket: Acne via Bungalow / Shoes: Paul Smith / Sunglasses: Escada / Bracelet: Cartier

»Ain’t no sunshine when she’s gone

And she’s always gone too long

Anytime she goes away«

»Ain’t No Sunshine« by Bill Withers

NÚRIA Blazer: Armani / Trousers: Armani

PAOLO Lounge Coat: Everyday Holiday / T-Shirt: Phyne / Trousers: Hackett London / Towel: Hermès

THAYNÁ Blazer: Polo by Ralph Lauren / Shorts: Second Female / Shoes: Guess / Knitted Shirt: 8 By Yoox

Und nun zum Golf 8 GTI, beziehungsweise zu dessen intelligenter Klimaanlage, in deren Smart Climate-Menü fünf vordefinierte Klimatisierungs-Einstellungen hinterlegt sind. Die steuert man mit Sprachbefehlen. So dreht die Air Care Climatronic bei dem Satz »Mir ist kalt!« die Temperatur auf der Fahrer- oder Beifahrerseite hoch, bei »Mir ist heiß!« entsprechend herunter. Auf den Befehl »Freie Sicht« sorgt das System für Durchblick, dazu gibt es die Kommandos »Füße wärmen« und »Füße kühlen« oder mal ganz konkrete Ansagen wie: »Mach es vier Grad wärmer«. Eine Sache noch: natürlich erkennt das System, ob ein Befehl von der Fahrer- oder Beifahrerseite aus erteilt wurde. Sonst würde es auch sehr ungemütlich werden.

Mehr Informationen:

volkswagen.de


Latest posts

»Der reichste Mann in Irland ist der mit dem besten Humor«

Wer Humor hat, muss auch immer spontan sein. Stimmt? Nicht unbedingt. Den Gegenbeweis liefert hier Fotograf Tony Kelly. Mit seinen Bildern, aber auch im Interview. Und wo wir gerade bei Belegen sind: Warum es inzwischen schon ganze 10 Jahre Zusammenarbeit zwischen Ramp und dem gebürtgen Iren sind, zeigen wir natürlich gerne. Und auch das Cover der englischen Ausgabe, das ein echter Tony Kelly ist. Ganz spontan.

Best Corporate Book: RE/CAP gewinnt auf Anhieb Gold

Mit »Crazy About Porsche« haben wir gemeinsam mit Porsche das Thema Community Plattform vor knapp einem Jahr einmal mutig frischer definiert und fortan sehr lebendig in die Welt gebracht. Schon kurz darauf gab es die besten Geschichten von »Crazy About Porsche« auch zum Blättern. Als 448 Seiten starkes Coffeetable-Bookazine. Jetzt hat es beim BCM Award 2020 auf Anhieb GOLD gewonnen! Als das beste Corporate Book 2020.

Have the cake and eat it

Betrachtet man den Porsche 911 Turbo als Gradmesser für gesellschaftliche Entwicklungen in den letzten 45 Jahren, bekommt man ein erstaunlich präzises Bild von Gegenwärtigkeiten. Anders gesagt: Es ist die Geschichte eines hecklastigen Haudraufs zum salonfähigen Überflieger mit 650 PS.

Lenny Kravitz: Just a music guy

Eine abgelegene Straße, ein Stadthaus im 16. Arrondissement in Paris.14 Jahre ist es her, dass Lenny Kravitz diese Villa fand, und wer sich dort umsieht, spürt nicht nur sofort, welche Bedeutung Stil, Ästhetik und Design für ihn haben. Hier begegnet man dem Menschen Lenny Kravitz jenseits der gelernten Kunst- figur so hautnah und offen wie selten. Und genau das war ja auch unsere Absicht.