Keine Panik! Udo Lindenberg zum 75. Geburtstag

Sonnenbrille, Hut und Herz: Udo Lindenberg wird 75. Und beschenkt sich zum Jubiläum selbst, aber auch uns. Mit einem Best-Of-Album, das nicht weniger als 75 Songs umfasst. Oder wie Lindenberg dazu sagt: eine gesunde Dosis »Udopium«.
Text Jack Weil
Bild Warner Music

»Ich bin auch nur ein Crazy Mann, weißte? Hab’ nichts Ordentliches gelernt, irgendwas musste ich ja machen.« Hat er dann auch, der Udo Lindenberg. Per Anhalter verschlug es den damals erst 15 Jahre alten Udo vom heimischen Gronau nach Düsseldorf, wo er sich für einen Monatsgehalt von 20 Mark als Hotelpage verdingte. 1962 war das. Knapp ein Jahr später provozierte er die Kündigung und hielt es fortan mit dem Motto des Liftboys: immer nach oben. Erst als Schlagzeuger in Bands wie den City Preachers, dann solo als Sänger und Songwriter: Udo war auf der Erfolgsspur – und in seinem Element, der Musik, angekommen. Der Rest ist Legende. So wie Udo Lindenberg selbst. Zum 75. Geburtstag gibt es deshalb auch nicht weniger als ein musikalisches Denkmal: Ein Best-Of-Album, das dann auch gleich 75 Hits umfasst - einer für jedes Lebensjahr. Darunter auch vier neue Songs, denn richtige Rocker gehen nicht in Rente. Der Name? Lautet schlicht und ergreifend »Udopium«. Seine Wirkung? Anregend, alles andere als einschläfernd. Bunt wie ein Likörell, abwechslungsreich wie das Leben des Wahl-Hamburgers und cool wie der Blick durch seine Sonnenbrille. In diesem Sinne: Udo, mach weiter dein Ding!

Udopium - Das Beste. Warner Music. Erhältlich als CD, LP und im Stream.


ramp shop


Letzte Beiträge

Berlin: Kink Bar & Restaurant

Der Name ist kurz, der Besuch hingegen sollte länger ausfallen. Denn das Kink bietet auf über 600 Quadratmetern so ziemlich alles, was Berlin für Gourmets und Freunde des guten Stils so besonders macht.

Solar Crown: das Tool des King of Cool

Was in eher wilden Zeiten zählt? Coolness! Zur Beweisführung beschleunigen wir kurz mal zurück in die 60er- und 70er-Jahre. Eine muntere Zeitmaschine hatten wir dafür auch rasch ausgemacht. Die Risiken und Nebenwirkungen? California Dreamin’!

Space Exploration Day: Wir erkunden das ramp Universum!

Heute vor 52 landete Apollo 11 auf dem Mond und Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Erdtrabanten. Genau das feiert der »National Space Exploration Day« in den USA. Da schließen wir uns gerne an und feiern mit. Und erkunden gut gelaunt unser eigenes kleines Universum, ambitionierte »Moonshots« inklusive.

Zeit für Russendisko: Wladimir Kaminer wird 54!

Das Auto hat Wladimir Kaminer erst spät für sich entdeckt. Genau genommen: mit ramp. Nach sechs Geschichten hatte der Bestseller-Autor dann seinen Führerschein, nach 53 Ausgaben kam der eigene ramp Podcast hinzu. Und jetzt? Wird Wladimir 54 Jahre alt! Zu seinem Geburtstag blicken wir auf seine besten ramp Momente zurück.