Text: ramp
Bild: Rise and Shine Portugal
1 min

Letzte Bratwurst vor Amerika. Ein Fall für Kenny Bräck?

Wie lockt man den Rennfahrer Kenny Bräck? Mit dem McLaren 570S, könnte man meinen. Unser Fotograf Benjamin Pichelmann versuchte es für die ramp#32 aber mit einer Wurst. Leider vergebens.

MCLAREN 570S

Motor: 3,8-Liter-V8-Biturbo Hubraum: 3.799 ccm Leistung: 570 PS (419 kW) Max. Drehmoment: 600 Nm Beschleunigung 0-100 km/h: 3.2 s Vmax: 328 km/h

Am südwestlichsten Punkt Europas, direkt an der Küste Portugals, am Cabo de São Vicente, da gibt es einen Imbissstand. »Letzte Bratwurst vor Amerika«, steht oben dran geschrieben. Nürnberger und Thüringer Bratwürste brutzeln auf dem Grill. Der Stand ist Kult.Und genau dorthin wollte unser Fotograf Benjamin Pichelmann den Rennfahrer Kenny Bräck für ramp #32 im McLaren 570S locken. Zumal eine Regenfront die beiden genau in diese Richting trieb.»Kenny hatte eigentlich wenig Zeit und ich dachte mir, mit der Bratwurst kann ich ihm noch ein paar Minuten mehr entlocken.« Der Plan ging allerdings nicht ganz auf. »Die Würstchenbude hatte zu. Und da standen wir dann erstmal etwas blöd da. Kurzerhand fuhren die beiden in ein kleines Café. Die Einwohner waren begeistert von dem McLaren.« Für einen Fotografen ist das dann nicht immer ganz einfach. Aber gepasst hat das gesteigerte Interesse dann doch sehr gut. Denn letztlich handelt es sich beim Einstiegsmodell McLaren 570S auch um einen »McLaren für Alle«, wie es unser Autor Helmut Werb in seiner Geschichte für die ramp #32 treffend analysiert hat.

    Related Stories

    Spiel auf Zeit

    MAZDA CX-5 2019 – double trouble in Lapland

    Das Custom Car und sein Bedeutungswandel

    Zeitlose Sportwagen-Faszination für die Elektro-Zukunft