Text: Nadine Hanfstein
Bild: Teymur Madjderey
1 min

London mit dem Blick des Modedesigners

Wieso benötigt man Models und ein neues Atelier, wenn man als Londoner Designer auch Fabrikarbeiter und eine Peanut-Factory haben kann? Christopher Raeburn, 32, ist Modedesigner. Und als solcher ziemlich stilprägend. Was ihn so prägt? London natürlich. Uns hat er seine Lieblingsplätze verraten.

Greenwich ist eine tolle Gegend. Ziemlich bekannt durch die Trockendocks und das Royal Naval College. Südlich vom Fluss gelegen mit einem schönen antiken Markt, dem Greenwich Clocktower Antiques Market. Man bekommt hier ein gutes Gefühl für London und es gibt einen Tunnel, der unter der Themse durchführt.Etwas ganz anderes ist der Battersea Boot Sale. Ein Flohmarkt der besonderen Art – ganz groß im Sommer. Die Leute verkaufen dort alles, von Antiquitäten über Klamotten bis hin zu Spielzeugen. Und zwar aus dem geöffneten Kofferraum, dem Boot, schließlich kommt jeder mit dem Auto, sehr cool.Ein Highlight sind die Olympiaanlagen von 2012. Man kann das Schwimmbad inzwischen nutzen, das Velodrome zum Fahrradfahren. Alles geöffnet. Du bezahlst drei Pfund und schwimmst im Olympiabecken.

Einer meiner Lieblingsläden ist auf jeden Fall Liberty London. Vor allem wenn du Tourist und zum ersten Mal in London bist – echt eine Erfahrung.

Und natürlich der Victorinox-Laden in der Regent Street. Klar, oder?

Wenn ich kann, verbringe ich den Freitagabend im Victoria Park oder in London Fields. Freitags im Sommer fühlt es sich dort an wie ein Festival. Oder auf dem Flower Market, ebenfalls ein einmaliger Ort.

Wenn ich weiter weg möchte, fahre ich mit dem Fahrrad nach Brighton. Es dauert circa fünf Stunden und man kann seine Füße danach ins Meer strecken. Aber zurück nehme ich den Zug. Das ist der Trick.

Das vollständige Interview mit Christopher Raeburn gibt es in rampstyle #9.

    Related Stories

    Wrongly dressed: Mit BOSS ins Sportstudio

    Searching Bangkok

    Ein Held müsste man sein, oder der Fotograf Tony Kelly

    Traumfabrik Hollywood: Alles wird gut. Sicher!