Omega Speedmaster Professional Missions Gemini XII

Gemeinsam mit Chronext haben wir uns für Sie etwas ganz Besonderes ausgedacht: Nur jetzt erhalten Sie die einmalige Chance, die original Omega Speedmaster Professional Missions Gemini XII von 1998 aus unserem rampstyle Uhren-Shooting zu erwerben. Das Beste daran: Mit unserem Promo-Code CXT-RAMP sparen Sie exklusiv 250 Euro.
Text Sascha Glistau
Bild Omega

Mit unserem Promo-Code CXT-RAMP sparen Sie exklusiv 250 Euro.


Die OMEGA Speedmaster Professional ist eine Legende. Bei jeder bemannten NASA-Weltraummission vertrauten die Astronauten auf ihre Speedmaster und die Mondlandung war zwar ein besonderes Highlight, aber nicht der erste Einsatz im Weltall. Der Astronaut Walter Schirra nahm seine private Speedmaster 1962 mit ins All und absolvierte bei der Mission Mercury-Atlas 8 sechs Erdumrundungen. Nach intensiven Tests wurde die Speedmaster 1965 offizieller Ausrüstungsgegenstand der NASA und war nun für alle bemannten Weltraummissionen zugelassen. Ed White wagte bei der Gemini 4 Mission den ersten amerikanischen Weltrauspaziergang, natürlich begleitet von einer Speedmaster. 1966 fügte OMEGA die Bezeichnung "Professional" hinzu und nach der Mondlandung 1969 den Zusatz „First Watch worn on the Moon“ und unterstrich damit die besondere Leistung und den einzigartigen Status der Speedmaster. Ihre eigentliche "Feuertaufe" bestand die Uhr zwei Missionen später. Im April 1970 explodierte ein Teil des Servicemoduls von Apollo 13, die Energie-, Elektrizitäts- und Lebenserhaltungssysteme wurden schwer beschädigt und teilweise zerstört.

Die Besatzung musste mit dem havarierten Raumschiff erst den Mond umkreisen und sich dann auf den Rückflug zur Erde machen. Sämtliche Stromkreise mit Ausnahme des Funks wurden abgeschaltet, um Energie für die Lebenserhaltungssysteme zu sparen. Die Besatzung war gezwungen, mit ihren Omega Speedmaster-Uhren die Zeit der Raketenzündung für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zu bestimmen. Jim Lovell und Fred Haise steuerten die Raumfähre manuell, während Jack Swigert die Dauer der korrekten Zündung mit seiner Speedmaster stoppte. Wie wir wissen, ging diese mehr als heikle Situation letztlich gut aus und die Kapsel landete unversehrt im Pazifischen Ozean. Diese Leistung der Speedmaster Professional brachte OMEGA den Snoopy Award ein, die höchste von den NASA-Astronauten verliehene Auszeichnung für externe Partner-Firmen und Zulieferer. Und die Speedmaster Professional bescherte diese Leistung endgültig Legendenstatus.

Mit unserem Promo-Code CXT-RAMP sparen Sie exklusiv 250 Euro.



ramp shop


Letzte Beiträge

ramp #55 - Watt? Nun.

Moin! Wir haben Freude. An den Norddeutschen. Die gelten gemeinhin als kühl und unnahbar. Überschwang ein Fremdwort. Zur Verfestigung des ersten Eindrucks trägt das Grußverhalten bei, den Norddeutschen genügt ein angedeutetes Nicken. Besonders gut gelaunte Exemplare lassen sich zu einem »Moin« hinreißen.

Express Yourself: Grason Ratowsky

Grason Ratowsky war Creative Director in Agenturen in New York und arbeitete lange als Produkt-Designer. Heute lebt der 36-Jährige die meiste Zeit auf Mallorca. Und malt. Wir wollten wissen, welche Rolle das Unterbewusstsein bei seiner Arbeit spielt und ob ein Künstler unglücklich sein muss. Wobei Ratowsky einen sehr zufriedenen Eindruck macht.

Zeit für Luxus: Bulgari eröffnet die Autostyle Live-Workshops

Nach dem Auftakt vergangene Woche steht jetzt der erste Workshop im Rahmen der Autostyle 2021 an: Fabrizio Buonamassa führt für Bulgari durch die Entwicklung der hauseigenen Luxusuhren und die Verbindung der italienischen Designkultur mit dem schweizerischen Uhrmacherhandwerk

Really Fast

Dies ist eine Geschichte voller Höhen und Tiefen, die damit beginnt, dass unser Autor fast nicht nach Italien gelassen wurde, um den Ferrari SF90 Stradale Assetto Fiorano zu fahren. Was für viel Frust und sicher viel Lärm am heutigen, internationalen Tag der Frustrationsschreie gesorgt hätte. Es ging natürlich alles gut.