On the Road: Pirelli und Bryan Adams präsentieren »The Cal 2022«

Nach einem Jahr Zwangspause kehrt jetzt der Pirelli-Kalender zurück – und wie. Von Bryan Adams fotografiert ist »The Cal« im Jahr 2022 ziemlich musikalisch geprägt. Und steht passenderweise auch unter dem Motto »On the Road«.
Text Alfred Rzyski
Bild Bryan Adams / Pirelli

Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt, wenn Ihnen beim Aufblättern des neuen Pirelli-Kalenders plötzlich der 74-jährige Iggy Pop halbnackt entgegenspringt. Nachdem »The Cal« 2021 entfiel (der Reifenhersteller spendete das Geld der Corona-Forschung), fotografierte Bryan Adams jetzt Künstler wie Jennifer Hudson, Rita Ora oder Cher. Das Motto »On The Road« soll die wenig glamouröse Tour-Atmosphäre dokumentieren: »Ich bin seit 45 Jahren on the road«, so Adams, »das Leben eines Musikers besteht aus Straßen, Reisen, Warten in Hotels und Stunden hinter der Bühne.«

Der Kalender selbst kommt dabei passenderweise in einem LP-Schuber daher – und zeigt zwei Musikschaffende aus ganz verschiedenen Äras. Die Rückseite kann der legendäre Iggy Pop für sich beanspruchen, die Ehre des Coverbilds wird der Musikerin ´St. Vincent zuteil, die mit bürgerlichem Namen Annie Clark heißt. Und wo wir schon beim Cover sind: Für die kommende rampstyle #24 hat genau dieser Bryan Adams, der den Pirelli-Kalender fotografiert hat, ebenfalls fünf Cover beigesteuert. Interview mit Chefredakteur Michael Köckritz und eigene Fotostrecke natürlich inklusive.

Und so viel sei verraten: Bryan Adams ist wirklich lässig. So trägt er eine schlichte Jeans und ein einfaches, schwarzes T-Shirt, obwohl er in den mehr als 40 Jahren seiner Karriere über 100 Millionen Tonträger verkauft hat und sich auch in Samt und Seide kleiden könnte, wenn ihm danach wäre. Und trotzdem: er schert sich nicht besonders darum, was andere denken. Nur eine Sache lässt ihn nicht kalt, wie er im Interview erklärt: Dass er nämlich für Millionen von Küssen verantwortlich sein soll.

→ Lesen Sie Michael Köckritz' Interview mit Bryan Adams und sehen sie weitere Fotografien des Musikers in rampstyle #24.


ramp shop


Letzte Beiträge

Frankfurt Fashion Week: Mode trifft Auto und Nachhaltigkeit

Fünf Tage, Fashion & Frankfurt: Bei der »Frankfurt Fashion Week« geht es dieses Jahr schwerpunktmäßig um Nachhaltigkeit. An verschiedenen Hotspots der Main-Metropole kann man dabei die aktuellste Mode zwischen Fahrzeugen, Fotografien, Ausstellungen und bei Webinaren erleben.

The Greatest – Muhammad Ali

Es gab eine Zeit, da stellten Menschen sich den Wecker, um einen Kampf mit Muhammad Ali live zu sehen. Und heute? Wäre die Legende achtzig Jahre alt geworden. Wir blicken auf den außergewöhnlichen Mensch und Sportler zurück – mit zwei ebenfalls außergewöhnlichen Bildbänden.

ramp #56 – Alles zu seiner Zeit

Alle Entscheidungshysteriker müssen jetzt tapfer sein, die Bewohner der Führungsetagen der Wirtschaftswelt sowieso. Denn nirgends ist die Kultur eines besinnungslosen Aktionismus so endemisch wie hier. »Change« lautet das Mantra stetigen Wandels, »Innovation« der Refrain des Ohrwurms.

Das Coolness-Tool

Egal ob in der Bibel, in Newtons Garten oder in der Hosentasche: Wenig hat uns so geprägt und verändert wie der Apfel. Eine kurze Fall-Besprechung – inklusive Sündenfall, Entdeckung der Gravitation, dem neuen iPhone14 von Apple – und irgendwas mit Tom Cruise und Michael Fassbender.