Squeezed Up: Dirk Behlau über polynesischen Pop und Kustom-Kulture

Dirk »The Pixeleye« Behlau macht keine halben Sachen. Und so bringt er mit »Squeezed Up« nicht nur einen Dokumentarfilm, sondern gleich einen XXL-Bildband mit heraus.
Text Iris Soltau
Bild Dirk Behlau

Worum es geht? Um all das, was Spaß macht. Hot Rodding, polynesischer Pop, Tiki-Kultur, Tattoos und Kustom Kulture. Der Bonner Grafikdesigner, Fotograf und Filmemacher reiste mit vier Freunden durch Südkalifornien und traf sich mit Malern, Surfern, Tätowierern, Barkeepern und anderen schrägen Vögeln. Premiere feiert der Film übrigens nicht in L.A., sondern in Helsinki. Dort werden mit Sicherheit auch die Leningrad Cowboys dabei sein. Als Behlau die Finnen vor Jahren fotografierte, ließen sie ihn nicht nach Hause fahren, sondern nahmen ihn direkt mit nach Mexiko, wo er sie drei Wochen lang bei der Carrera Panamericana begleitete.

Dirk Behlau: Squeezed Up – Tales of Polynesian Pop and Kustom Kulture, Dokumentarfilm als Video-on-Demand, Blue-ray und DVD für 25 Euro und Bildband mit 378 Seiten für 59 Euro, beides über → thepixeleye-shop.com


Letzte Beiträge

Kawasaki Z H2 und Corvette C7 ZR1: Warum wir den Kompressor lieben

Vergessen wir mal kurz den ganzen Hype um alternative Antriebe und erinnern uns an eine inzwischen fast hundert Jahre alte Technologie, die einst Zuverlässigkeit, Freiheit und Männlichkeit verkörperte: den Kompressor. Schön anschaulich am Beispiel einer Kawasaki Z H2 und einer Corvette C7 ZR1.

It’s in the Mix

In der Musik steht der Begriff »Mashup« für Songs, die aus mehreren zusammengemischt wurden. In der Fotografie könnte man den Begriff anhand der Bilder von Paul Fuentes erklären – der die Welt auch ein bisschen anders arrangiert.

Ausflug mit Niki

Niki Lauda gehört zu den prägendsten Figuren des Motorsports. Drei Formel-1-Weltmeisterschaften, ein unglaubliches Comeback und die besondere Beziehung zu James Hunt prägen seine Erbe. Wir erinnern uns an einen besonderen Besuch in Wien, mitten im Herbst 2008. Es geht um Lebensweisheiten und anderen Unfug. Und um Frauen, irgendwie. Ein Mercedes SL 600 beflügelt die Story.

15 ½ Regeln für die Zukunft – und ein ramp.special

»Zukunft ist in Wahrheit Selbstverwandlung«, sagt der deutsche Trendforscher Matthias Horx. Die Zukunft kann aber auch ein neuer Horizont sein, sagen wir. Und verwandeln passend zu den 15 ½ Zukunfts-Tipps von Horx das neue ramp.special in eine Ausgabe rund um das »New Horizon«-Artcar.