Text: Horst von Saurma
Bild: Matthias Mederer
6 min

The Race is on: die BMW HP4 RACE

Sich fühlen wie ein Moto GP-Star im Qualifying: Mit der HP4 RACE von BMW kein Problem. Man darf sich mit ihr nur nicht auf die Klappe legen – wenn doch, wird’s extrem teuer.

Sie wiegt fahrfertig gerade einmal 171 Kilogramm. Ihr 1000 cm3 großer Vierzylinder-Motor leistet 215 PS. Vor nicht allzu langer Zeit wären wir damit alle auf Anhieb Weltmeister geworden. Die HP4 RACE ist so etwas wie das ultimative Superbike für den solventen Privat-Racer. Nicht straßenzugelassen und auf 750 Stück limitiert. Dafür mit allem ausgestattet, was persönlichen Bestzeiten zuträglich ist, unter anderem Carbonrahmen und –räder. Moto GP-Feeling für Jedermann – oder zumindest für diejenigen, die 80 000 Euro zu zahlen bereit und in der Lage sind. Unser Gastautor Christoph Blumberg von »Craftrad« hat sich dem Wesen der HP4 RACE ein Stück weit genähert. Auf dem GP Kurs in Estoril, im Windschatten von Ex-GP-Star Jürgen Fuchs. Er sprach danach von einem »surrealen Erlebnis«. Nachzulesen in der am 14. Dezember erscheinenden Jubiläumsausgabe von ramp.

    Related Stories

    Spiel auf Zeit

    MAZDA CX-5 2019 – double trouble in Lapland

    Das Custom Car und sein Bedeutungswandel

    Zeitlose Sportwagen-Faszination für die Elektro-Zukunft