(Un)seen und gesehen werden: Porsche bei der SXSW

Heute startet die innovative Kreativmesse »South by Southwest« im texanischen Austin, die bis zum 20. März läuft – erstmals dabei ist auch Porsche. Den Auftakt der dreijährigen Kooperation macht der Sportwagenhersteller dabei mit seinen gefragten »Unseen« Studien und einem design-geprägten Space, der auf den Namen »A Creator’s Mind« hört.
Text Alfred Rzyski
Bild Porsche

Design? Beherrschen Sie in Zuffenhausen. Aus dem Südwesten? Kommen sie selbst. Und kreative Lösungen haben sie bei Porsche schon immer gefunden. Nur logisch, dass der Sportwagenhersteller nun auch bei der heute startenden Kreativ-Konferenz & Messe »South by Southwest« gastiert. Und passenderweise auch den Skizzenblock der eigenen Designabteilung unter Leitung von Michael Mauer öffnet. Unter dem Motto »A Creator’s Mind« präsentiert Porsche sich und seine »Unseen«-Studie in einem Space, der einem überdimensionalen Schreibtisch gleichen soll und sich in direkter Nähe zum SXSW-Konferenzzentrum (4th Street) befindet.

Neben den eigenen Experten und Studien will Zuffenhausen aber auch Talente aus anderen Arbeitsbereichen fördern. So dürfen etwa Vertreter aus Film und Musik sowie der Tech- und Gaming-Branche ihre Visionen und Projekte präsentieren. Interessierte sind ebenfalls zum Austausch mit Designern, Ingenieuren und Digitalexperten der Marke eingeladen. Beste Bedingungen also, um direkt vor Ort vielleicht die Vision des nächsten Gamechangers im Bereich der nachhaltigen Sportwagen zu entwickeln.

Die »SXSW« widmet sich der Unterstützung kreativer Menschen beim Erreichen ihrer Ziele und wurde 1987 in Austin (Texas, USA) gegründet. Sie ist vor allem für ihre Konferenz und Festivals bekannt, bei denen Technologie, Film, Musik, Bildung und Kultur zu einer Einheit werden. Die jährliche Veranstaltung im März gilt als absoluter Hotspot für Fachleute und bietet neben Sitzungen, Ausstellungen, auch eine Vielzahl von Networking-Möglichkeiten.


ramp shop


Letzte Beiträge

Hot? Art-Spots! Diese Museen sollten Sie unbedingt besucht haben!

36 Grad und es wird noch heißer? Na Prima. Dann kühlen wir uns besser ab. Mit cooler Kunst in klimatisierten Räumen. Von Autos über Fashion und Interior-Design bis hin zu zeitgenössischen Exponaten. Fünf Kunst-Hotspots zum Internationalen Museumstag.

Wer kann, der Cannes: Unser Côte-d’Azur-Roadtrip im Bentley

Heute starten die bekannten Filmfestspiele im südfranzösischen Cannes – mit Weltpremieren und einem echten Staraufgebot. Wir feiern zum Auftakt mit und munter unser eigenes Roadmovie zwischen Saint Tropez und Cannes. In der Hauptrolle: Das »Savoir Vivre« und ein Bentley Continental GT Speed Cabrio.

Udo Lindenberg: »Ich hab 'ne Kondition wie ein Automatikgetriebe«

Falls Sie es noch nicht wussten: Udo Lindenberg ist sportlich. Und das am liebsten im Porsche Turbo, wie er uns im ramp Interview verrät. Und wir? Wir verraten euch zu seinem 76. Geburtstag einmal fünf mehr oder weniger bekannte Fakten über den Turbo-Rocker.

Legendär – und lesenswert: fünf Biografien

Stars und Legenden mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen? Zum Glück boomt das Genre der Biographie. Wer etwas auf sich hält, veröffentlicht eine. Manchmal um jeden Preis. Für ungetrübten Lektüregenuss haben wir zum Tag der Biografen fünf Vorschläge: Die sind cool, rockig, aber auch schnell und doppelt gut – immer aber lesenswert.