Text: Matthias Mederer
Bild: Matthias Mederer
1 min

Wertvoller Garagenfund: Nummer 57 lebt!

Um einen wertvollen Garagenfund zu machen, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man kauft wahllos Garagen und hofft das Beste, oder man kauft das Beste aus einer Garage. Letzteres machte das Porsche Museum und lag mit dieser Strategie goldrichtig, war das Beste doch ein seltener Ur-911. Und genau der fehlte noch in der Sammlung.

Mehr als fünfzig Jahre nach den ersten Testfahrten steht ein Porsche »901« in der Werkstatt des Museums in Zuffenhausen. Es ist der Wagen mit der Fahrzeugnummer 57. Sein Zustand?Prosaisch ausgedrückt: Sichtverhältnisse und Sitzposition sind schlecht. Das Fahrzeug ist zwar nach wie vor handlich, der Charakter des sportlichen Wagens ist in einer Garage aber komplett verlorengegangen. Außerdem fehlt eine Tür. Denn für Achim Stejskal, Leiter des Porsche Museums, ist dieser »901«, nun ja, ein Gedicht: »Genau so einer hat uns noch gefehlt«, sagt er. »Damit haben wir alle wichtigen Serienfahrzeuge von Porsche komplett.«Mehr über den Garagenfund gibt es in rampclassics #4.

    Related Stories

    Spiel auf Zeit

    MAZDA CX-5 2019 – double trouble in Lapland

    Das Custom Car und sein Bedeutungswandel

    Zeitlose Sportwagen-Faszination für die Elektro-Zukunft