Text: Alexander Morath
Bild: Presse
6 min

Wo ist Warhol? Auf der Suche nach der Pop-Art-Legende

Warhol-Illustrationen von Catherine Ingram und Andrew Rae. Preis: 14,95 Dollar.

Eine Konserve hat er zum Kunstmotiv stilisiert. Ebenso berühmte Persönlichkeiten wie Marilyn Monroe oder James Dean. Die Rede ist natürlich von Andy Warhol – dem wohl bedeutendsten Vertreter der amerikanischen Pop-Art-Szene. Seine Werke sind legendär, weil sich Warhol bestens darauf verstand, das Profane mit dem Kunstvollen zu verketten. Er griff sich Dinge aus dem popkulturellen Kontext heraus und fertigte per Siebdruckverfahren ein Abbild von ihnen an, das er mit knallig-bunten Farben ausmalte und so entfremdete. Für Warhol ein moderates Mittel, Kritik auszuüben. Er spiegelte damit jene Wirklichkeitsverzerrung, wie er sie in der medialen Berichterstattung vermutete. Catherine Ingram und Andrew Rae würdigen nun die umfangreiche Hinterlassenschaft des Pop-Art-Künstlers mit einem Buch, das sich neben liebevollen Illustrationen für einen mindestens ebenso liebevollen Zugang entschieden hat. Denn vereint sind die Werke in einem Wimmelbild im Wo-ist-Walter-Stil. Nur eben mit Warhol.

www.laurenceking.com

    Related Stories

    Wrongly dressed: Mit BOSS ins Sportstudio

    Searching Bangkok

    Ein Held müsste man sein, oder der Fotograf Tony Kelly

    Traumfabrik Hollywood: Alles wird gut. Sicher!