facebook_pixel

Und ewig rauscht der Lindenberg

Text
Alexander Morath

Fotos
Tine Acke/teNeues

»Ich bin auch nur ein Crazy Mann, weißte? Hab’ nichts Ordentliches gelernt, irgendwas musste ich ja machen.« Hat er dann auch, der Udo Lindenberg. Per Anhalter verschlug es den damals erst 15 Jahre alten Udo vom heimischen Gronau nach Düsseldorf, wo er sich für einen Monatsgehalt von 20 Mark als Hotelpage verdingte. 1962 war das. Knapp ein Jahr später provozierte er die Kündigung und hielt es fortan mit dem Motto des Liftboys: immer nach oben. Erst als Schlagzeuger in Bands wie den City Preachers, dann solo als Sänger und Songwriter: Udo war auf der Erfolgsspur – und in seinem Element, der Musik, angekommen. Der Rest? Ist Legende. Sowie Udo Lindenberg mittlerweile selbst. Der Wegbereiter des deutschsprachigen Rocks verkauft  Alben im Millionenbereich, füllt mit seinen, wie er selbst gerne bezeichnet: »lindividuellen« Auftritten ganze Arenen – und bekommt jetzt sogar seinen eigenen Bildband. Für »Stärker als die Zeit« hat ihn die Fotografin Tine Acke vier Jahre lang auf der gleichnamigen Tour begleitet und die Momente auf und hinter der Bühne in stimmungsvollen Farb- sowie Schwarz-Weiß-Aufnahmen festgehalten. So nah kam dem Panikrocker bislang noch niemand. Was auch daran liegen mag, dass die beiden seit Ende der 90er ein Paar sind.

Stärker als die Zeit: Die Stadiontour. Fotografiert von Tine Acke, erschienen bei teNeues. Preis: 50 Euro.

Die neue rampstyle #15: jetzt versandkostenfrei mit dem Gutschein-Code RAMPSTYLE15 bestellen. Verstanden

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close