facebook_pixel

Insignia Country Tourer: der Johnny Cash unter den Kombis

Text
Jo Clahsen

Fotos
Opel

Ein Neuer, zwei Turbos. Für drei Varianten. Gut, SUV boomt. Aber die Kombis sind ihnen dicht auf der Stoßstange. Klarer Fall, dass Opel da die Kombi-Karte zückt. Die soll stechen, beim Spiel auf der IAA. Statt zwei Assen gibt es zwei Turbos für einen Zweiliter-Diesel. Die arbeiten sequentiell, was heißt, dass der zweite einsetzt, wenn dem ersten die Puste ausgeht und er die Turboflügel auf Durchzug stellt. In Summe: Turboloch adé. Dieses begnadete Triebwerk bekommen Insignia Grand Sport und Sports Tourer. Aber auch der ganz, ganz neue Kombi namens Country Tourer wird mit dem Tool ausgestattet. Country Tourer? Genau, das ist der Johnny Cash unter den Kombis. Für Country und Touren durch das Country. Die können durchaus im Profil auch ein bisschen rauer sein, denn der Country Tourer macht einen auf Wildfang und Lifestyle mit Cross-Einlagen. Kann er auch. Denn schon bei 1.500 U/min liegt das gewaltige Drehmoment von 480 Newtonmetern an. Kraft aus dem tiefen Keller der Drehzahlen. Um die auf die Straße zu bringen, ist ein Allrad angeschlossen, dessen Kraft durch Torque Vectoring an die einzelnen Räder verteilt wird. Zusammen mit einem Achtstufen-Automaten geht es von ruhig und dieselig-gelassen bis rauf zum Heizöl-Krawall, bei dem in 7,9 Sekunden der 100er Horizont vorbeifliegt. Nicht schlecht für’n Diesel, oder?

Das war aber schon im Ansatz klar, denn bereits 2012 wurde bei der ersten Generation des Insignia ein Doppelturbo-Diesel vorgestellt. Der hatte nur 190 PS und 400 Newton. Der komplett neu konstruierte Bi-Turbo ist jetzt technisch State of the Art, ist auf Knauserigkeit beim Verbrauch bei optimierter Leistung ausgelegt. Der bringt glatte 210 PS und sorgt so für ordentlich Dampf in der Hütte. Und dabei soll er kombiniert nur 6,9 Liter Diesel trinken. Nicht nach dem alten NEFZ, sondern nach dem neuen WLTP-Standard (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure ). Diesel, made in Germany, halt. Oder genauer: Bi-Turbo aus dem Motorenwerk in Kaiserslautern.

Hier kommt mithin einer daher, der neuesten Profilen entspricht, der nicht schummelt und schönt, sondern klipp und klar sagt, was Sache ist. Da möchte man am liebsten gleich mal einen ausfassen und testen, was der Bi-Turbo so alles auf dem Kasten hat. Aber wir wollen ja keine Spielverderber sein und lassen den anderen Besuchern den Opel Insignia Country Tourer zunächst einmal zur Ansicht da.

Die neue rampstyle #15: jetzt versandkostenfrei mit dem Gutschein-Code RAMPSTYLE15 bestellen. Verstanden

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close