Baden-Baden & Bentley Continental GT: Luxus in Rheinform

Britisches Craftsmanship und badische Sonne: Eine exquisite Kombination, die im Indian Summer eine ganz besondere Wirkung entfaltet. Hinter dem Lenkrad des Bentley Continental GT erkunden wir Baden-Baden. Unsere Herbsttipps für ein langes Wochenende im Kurort mit internationalem Flair.
Text Marko Knab
Bild Marko Knab · ramp.pictures

Pferdestärke(n): Galopprennbahn Iffezheim

Auf der Galopprennbahn in Iffezheim erlebt man den Reitsport hautnah und authentisch. Dafür muss man nicht einmal ein Rennen besuchen. Ein besonderes Erlebnis ist das Galopptraining am frühen Morgen, wenn die Pferde und Reiter durch den Nebel im Rheintal brechen. Bestehen Sie dennoch auf Rennaction: Beim Winterzauber am 3. Dezember geht es wieder um Platz und Sieg. Wer nicht so lange warten will: Auch der Bentley Continental GT bietet jede Menge Spaß mit Pferdestärken.

Room with a view: Roomers Baden-Baden

Hier haben Sie genug Raum zur Entfaltung – und Komfort für Entschleunigung. Das »Roomers« Baden-Baden ist die perfekte Unterkunft, um Stadt um Umkreis bequem zu erkunden. Neben zentraler Lage und Nähe zum Festspielhaus bietet das Roomers einen ausgesprochenen Designanspruch, großzügige Zimmer und Rooftop-Bar. Nun ja, und das sind auch nur einige der Vorzüge. Alle anderen erlebt man am besten selbst. Bildcredit: Roomers.

Let’s Play: Casino Baden-Baden

Eine gute Zeit in Baden-Baden haben? Muss kein Glücksspiel sein, aber wem es danach ist – der besucht das Casino in der Kurstadt. Oberhalb des Flüsschens Oos gelegen, bietet das Casino im klassizistischen Kurhaus ein ganz besonderes Flair. Spielen können Sie hier Roulette, Poker und Blackjack. Man kann aber einfach auch nur weltläufige die Atmosphäre genießen. Marlene Dietrich nannte die Spielbank nicht umsonst „das schönste Casino der Welt“.

Farbe bekennen: Fahrt durch bunte Wälder

Baden-Baden ist der ideale Ausgangspunkt für einen aussichtsreichen Roadtrip – kurvenreiche Straßen und kräftige Farben inklusive. Fügt sich dann auch noch der eigene Wagen optisch perfekt in die Umgebung an, ist das Erlebnis rundum perfekt. Praktisch, dass die Schwarzwaldhochstraße von der Oos aus steil zum Hauptkamm des Nordschwarzwalds aufsteigt. Mehr müssen wir dann auch nicht dazu sagen, Sie wissen selbst gut genug, wie schön eine Ausfahrt im Herbst sein kann. Bildcredit: Althoff.

Geschmackvoll: Althoff Weingut Schloss Ortenberg

Und wenn man schon einmal „on the road“ ist, wählt man für die Rückfahrt am besten die Route durch das Kinzigtal. Kurz vor Offenburg bietet sich das Althoff Weingut Schloss Ortenberg als Zwischenstopp an. Seit 1405 wird hier schon die badische Sonne in Weinform eingefangen, die Spätburgunder von hier sind international renommiert. Seit 2021 von Top-Hotelier Thomas H. Althoff geführt, ist das Weingut der perfekte Ort, um sich dann auch gleich schon Gedanken über das nächste Reiseziel – und die entsprechende Althoff-Unterkunft zu machen.


ramp shop


Letzte Beiträge

What’s popping, Stuttgart: ramp zu Gast bei STARTCOLLECTIONS

Am Samstag, den 3. Dezember 2022 öffnet im Dorotheenquartier für einen Tag die Pop-Up-Galerie von STARTCOLLECTIONS – ramp ist zu Gast und stellt mehrere Bilder zur Verfügung. Alle Infos rund um das Event? Lesen Sie hier.

Future in Motion

Eine Fotografin. Ein Designer. Ein Auto, das die Zukunft mit der Vergangenheit verbindet. Klingt wie Science Fiction, ist es aber nicht. Ein Gespräch mit der Star-Modefotografin Esther Haase und Eduardo Ramírez, Head of Exterior Design im Hyundai Design Center Europe, über Nachhaltigkeit, das Gefühl, zu Hause zu sein und wirklich fortschrittliche Technologie.

Lamborghini Huracán Sterrato: der Rock-Star auf der Art Basel Miami

Im Rahmen der renommierten Kunst- & Designmesse »Art Basel« in Miami hat Lamborghini den Offroad-Supersportler »Huracán Sterrato« vorgestellt. Mit bewährtem V10-Motor und bekanntem Allradantrieb, aber vor allem mehr Bodenfreiheit – und ja, auch einer Dachreling. Wir schauen uns die wichtigsten Features an.

Car Wash: Audi-Chefdesigner Marc Lichte im Gespräch mit Michael Köckritz

Als Marc Lichte im Teenager-Alter den legendären Audi Sport quattro sah, war es um ihn geschehen. Gewaschen wird heute aber der von ihm entworfene Audi e-tron GT, währenddessen es im Gespräch unter anderem um den Audi der Zukunft geht. Und um die Schwierigkeit, Autoscheiben richtig sauber zu bekommen.