Leaving Las Vegas

Nein, sie sind nicht gefährlich. Sondern verdammt gut. Und vor allem bald zurück. Denn am 29. Mai veröffentlichen »The Killers« ihr sechstes Studioalbum »Imploding the Mirage«. Und gehen, wenn es denn klappt, diesen Sommer auch wieder auf Tour.
Text Jack Weil
Bild Universal Music


The Killers aus Las Vegas haben keine Angst vor Pailletten, hymnischen Refrains oder Texten, die knapp am Kitsch vorbeischrammen. Und trotzdem (oder gerade deshalb?) sind sie eine großartige Rockband. Mit dem sechsten Album »Imploding the Mirage« zeigen sich die Jungs politischer denn je: Im Song »Land of the Free« prangern sie Trumps Asyl- und Waffenpolitik an, Regisseur Spike Lee inszenierte das Video dazu. Aber keine Bange, wenn (ja, wenn!) die Killers im Sommer auf Tour kommen, wird es auf der Bühne wieder funkeln. Bis es soweit ist, kann man Zuhause auch die fast schon programmatische Single »Caution« anhören. Im Sommer gibt's dann aber Pailletten und hymnische Refrains. Wie heißt es doch so schön? Du kriegst mich aus der Hood, doch die Hood nicht aus mir.

The Killers: Imploding the Mirage, Universal, VÖ: 29. Mai 2020

Letzte Beiträge

Leo Plank: Eine Welt größer als zu Hause

Leo Plank hat als Stuntman nicht nur in Filmen wie »Resident Evil«, »Die Tribute von Panem« oder dem neuen »Matrix«-Film mitgearbeitet. Sondern ganz nebenbei auch noch das Snowboard miterfunden. Darüber wollten wir dann natürlich etwas mehr erfahren.

Cool down: die ramp Ice Experience Party am Bilster Berg

Schnee, Schnee und noch mehr Schnee. Dazu Eiseskälte. Und diesen Bilderbuchwinterwettersonnenschein. Perfekte Bedingungen also für eine spontane Runde Skijöring am Bilster Berg. Mit von der (Rutsch-) Partie: Skisportler Christoph Friedel, Hyundai Motorsport Customer Racing Driver Luca Engstler sowie der neue Hyundai Tucson und das i20 Coupé WRC.

LeRoy Grannis: Surfin' USA

Der perfekte Tag? Sah dann so aus: Du hast dir das Surfboard geschnappt, das Auto gestartet und bist von Strand zu Strand gefahren. Immer dem Ruf von Sommer, Sonne, Wind und Wellen hinterher. Immer auf der Suche nach der perfekten Welle. Eine Hommage an Surf-Fotograf LeRoy Grannis.

Gelebte Geschichte: Gordon Murray T.50s

Niki Lauda kann man einfach nicht vergessen. Der Konstrukteur Gordon Murray geht trotzdem auf Nummer sicher und erinnert mit dem neuen »T.50s Niki Lauda« an seinen langjährigen Freund. Für ein unvergessliches Fahrerlebnis nutzt der Sportwagen dabei einen hochdrehenden V12-Motor, ausgefeilte Aerodynamik und einige historische Anleihen.