Turn up the Sun: unsere Sommer-Essentials

Selten haben wir so sehnsüchtig auf etwas gewartet wie auf diesen Sommer. Auf lange Abende und den Geruch von warmem Asphalt, auf das Geräusch von klirrenden Gläsern. Anders gesagt: ein Sommer ohne Jogginghose.

Fotos: Steffen Jahn

Konzeption/Produktion: Cedric Pfaus

Assistenz: Laura Bauer





Die Wärme und Leichtigkeit des Augenblicks. Sonne und Licht, dazu beeindruckende Sonnenuntergänge an warmen Abenden – so bieten sich perfekte Sommertage an. Und genau an solchen empfiehlt es sich, auch einen entsprechend stilvoll-lockeren Auftritt hinzulegen. Sowohl auf alltäglichem Terrain, aber auch am Strand. Und auch in Sachen Sneaker, genauso wie auf dem weiten Feld der Düfte. Unsere Essentials mit Endless-Summer-Feeling zum tragen.


Jacke, T-Shirt, Jeans,
Portemonnaie, Karten-Etui,
Parfum, Sneakers, Sonnenbrille
und Buch
-
Tom Ford




Badeshorts oben Stone Island über Braun Hamburg / T-Shirt Tom Ford / Vinyl »Wonderful Wonderful« The Killers / Sneakers Tom Ford / Buch »Surfing«, Taschen / Badeshorts Mitte Moncler über Braun Hamburg / Badeshorts unten Brunello Cucinelli über Braun Hamburg Pflegeprodukte Graham Hill / Parfum Bleu de Chanel von Chanel



Aktentasche Santoni, Desert Boot Brunello Cucinelli und Longsleeve Stone Island über Braun Hamburg
Buchstütze - Hermès
Jeansjacke - Tom Ford
Jeans Celine über Bungalow Stuttgart
Sonnenbrille - Porsche Design



Sneakers Common Projects Sneakers »Original Achilles« weiß über Braun Hamburg / Mr. P Eco Edition Larry Sneakers weiß / Veja Campo über Braun Hamburg / Tom Ford Warwick Sneakers schwarz



Parfum Hermès H24 / Yves Saint Laurent Y / Tom Ford Fleur de Portofino und Mandarino di Amalfi / Prada homme Luna Rossa / Diptyque Orpheon / Chanel Bleu de Chanel / Bulgari Man Glacial Essence / Calvin Klein Obsessed


ramp shop


Letzte Beiträge

Goodwood Forever

Bilder vom legendären Goodwood Revival füllen gerade wieder die sozialen Medien. Mit neu entdeckten alten Autos, bekannten Akteuren und ganz viel Style. Und wir? Zeigen die Historie des einzigartigen Treffens in ungesehener Weise - nämlich als Comic.

Goodwood Revival – Der ramp Style Guide

Jedes Jahr im September trifft sich die Elite der Vintage-Car-Fans auf der Spielwiese des Earls of March zum “Goodwood Revival”. Beim Festival an der historischen Rennstrecke gehört es zum guten Ton, dass man sich im zeitgenössisch entsprechenden Stil des mitgebrachten Fahrzeugs kleidet. Unser Style-Guide zum Event am Wochenende.

Tief im Westen

Natürlich hätten wir über diese Geschichte auch »Hömma« schreiben können. Weil sie uns ins Ruhrgebiet führt, eine Region, die sich komplett neu erfand, ohne ihre Historie zu verleugnen. Aber natürlich auch, weil das Motorrad eine Harley-Davidson Sportster S war.

Der Columbo-Effekt

Am Montag erscheint die rampstyle #23 am Kiosk. Der Titel: »Ich. Mal wieder.« Stellt sich dann eigentlich nur noch die Frage, wie man sich diesem »Ich« überhaupt und ideal annähert. Wir empfehlen grundsätzlich eine entspannte Kombination aus zwei Strategien.