Zeit für Luxus: Bulgari eröffnet die Autostyle Live-Workshops

Nach dem Auftakt vergangene Woche steht jetzt der erste Workshop im Rahmen der Autostyle 2021 an: Fabrizio Buonamassa führt für Bulgari durch die Entwicklung der hauseigenen Luxusuhren und die Verbindung der italienischen Designkultur mit dem schweizerischen Uhrmacherhandwerk
Text Alfred Rzyski
Bild Bulgari

Die Autostyle 2021 mit Maserati, Lamborghini, Volvo, Ford, Ferrari und Bulgari.

→ Jetzt registrieren und live verfolgen!



Wie man in der Schmuck- und Luxusuhrenbranche seinen ganz eigenen Stil pflegt und trotzdem großen Erfolg auf dem Markt hat? Fabrizio Buonamassa weiß das als Designer bei Bulgari ziemlich gut. Und hat auch ein gutes Rezept: »Ein Designer muss gut skizzieren können – aber vor allem muss er sich Dinge vorstellen können, die es noch nicht gibt«, sagt der Geschäftsführer der Produktentwicklung bei Bulgari. Wobei das nur eine der benötigten Qualifikationen ist. Denn zur Entwicklung einer Luxusmarke braucht es noch mehr Kompetenzen, die so auch immer wieder in der Automobilbranche gefragt sind: von der Kenntnis der eigenen Design-DNA über Innovationskraft bis zum entsprechenden Traditionsbewusstsein. Das alles zu verbinden ist anspruchsvoll.

Der Fokus von Buonamassa selbst liegt in der Schweiz – und in der hauseigenen Horlogerie von Bulgari in Neuchâtel. Die ist neben der Einzigartigkeit der Luxus-Brand übrigens auch das Thema seines Workshops bei der Autostyle 2021 – genauso wie die Verbindung der italienischen Designkultur mit dem schweizerischen Uhrmacherhandwerk. Beleuchtet wird aber auch der Designprozess einzigartigen Zeitmesser: Dabei erklärt der Designer die Uhrenentwicklung Schritt für Schritt – von der ersten Zeichnung einer Uhr im Studio über die Konstruktion der mechanischen Komponenten bis zum finalen Produkt. Was dann am Ende wieder ganz ähnlich zu den Abläufen in der Automobilbranche sein dürfte.

Wie vergangenes Jahr findet auch die 18., von ramp unterstützte Ausgabe der Autostyle wieder digital statt – und ermöglicht so Teilnehmern aus der ganzen Welt nach Anmeldung teilzunehmen. Auftakt zur Vortragsreihe war am 7. Oktober – mit der Vorstellung der Key-Speaker der Vortragsreihe. Den ersten eigentlichen Workshops präsentiert die italienische Luxusmarke Bulgari mit ihrer schweizerischen Uhrenmanufaktur, vertreten durch Fabrizio Buonamassa – dem Geschäftsführer der Produktentwicklung. Der weitere Veranstaltungsplan sieht wiefolgt aus:

  • 7. Oktober 2021: Auftaktveranstaltung
    1. Oktober 2021: Fabrizio Buonamassa für Bulgari
    1. Oktober 2021: Robin Page für Volvo
    1. Oktober 2021: Paul Wraith für Ford
  • 4. November 2021: Matteo Battistion für Luxottica
    1. November 2021: Lance Scott für Toyota
    1. November 2021: Flavio Manzoni für Ferrari
    1. November 2021: Mitja Borkert für Lamborghini
  • 2. Dezember 2021: Filippo Taiani für Alcantara
  • 9. Dezember 2021: Klaus Busse für Maserati


Die Autostyle 2021 mit Bulgari, Lamborghini, Volvo, Ford, Ferrari und Maserati – jetzt für die exklusiven Livestreams registrieren!

autostyledesigncompetition.it


ramp shop


Letzte Beiträge

Outfit of the day: »What have you got?«

Sprechen wir über nachhaltige Wirkungen. Die erzielte Marlon Brando nicht nur mit dem Satz oben in dem Film »The Wild One« – es handelte sich auf Brandos trockene Antwort auf die Frage, wogegen er rebelliere–, sondern auch mit seinem Look.

Reeves Reloaded

Keanu Reeves wurde lange nur als Actiondarsteller wahrgenommen und in den letzten Jahren wegen seinerechten Freundlichkeit beinahe kultisch verehrt. Seltsamerweise hat der 57-Jährige genau durch diese Kombination etwas bewahrt, das sich nicht faken lässt: Coolness.

Vom Beben und Leben: Kurt Molzer reitet den 1969er Charger R/T

Seit Kurt wieder für ramp schreibt und diese geisteskranken, bis zu 1.000 PS starken Supersportwagen fährt, verliert er mehr und mehr den Bezug zum und das Interesse am normalen Leben – sagt er selbst. Was da hilft? Hoffentlich dieser ganz normale Wahnsinn hinter dem Steuer eines 1969er Dodge Charger.

Der Stoff aus dem die Träume sind: Alcantara bei der Autostyle 2021

Schön, leicht und oft in schnellen Autos verbaut: das ist Alcantara. Man könnte auch sagen: Der etwas andere Stoff. Das Mikrofaser-Multitalent ist dabei nicht nur für den Motorsport geeignet, sondern hat auch modisches und astronomisches Potential – was uns Filippo Taiani bei der Autostyle 2021 zeigt.